07. Januar 2019

Nachdem ein Mann in Nordhausen nach einer Schlägerei gestorben ist, ermittelt die Kripo wegen fahrlässiger Tötung. Denn das 31-jährige Opfer weist nach ersten Angaben der Staatsanwaltschaft keine schweren Verletzungen auf. Ein Vorsatz kann aber laut Polizei nicht komplett ausgeschlossen werden. In der Nordhäuser Ballspielhalle waren in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen nach einem Handballspiel beim Vereinsfest aneinander geraten - alle waren den Angaben nach Deutsche und kannten sich vermutlich. Mehr Informationen dazu soll es heute geben.

Nach dem Diebstahl und der Veröffentlichung persönlicher Daten von Politikern und Prominenten führt eine erste Spur nach Heilbronn. Laut ARD ist dort die Wohung eines 19-jährigen IT-Spezialisten durchsucht worden. Unterdessen kommt Innenminister Seehofer heute mit den Chefs von BKA und BSI zu weiteren Beratungen zusammen. Die Opposition forder Aufklärung und Konsequenzen.

Thüringens Landesregierung plant für 2020 einen neuen Ausgabenrekord. Der Haushaltsentwurf, der Mitte des Monats vom Kabinett beschlossen werden soll, hat ein Volumen von rund elf Milliarden Euro, sagt Finanzministerin Taubert. Das wären etwa 350 Millionen Euro mehr Ausgaben als dieses Jahr. Der Haushalt wächst unter anderem wegen des Digitalpakts für Schulen und der Tarifsteigerungen im öffentlichen Dienst.

In Bayern und Österreich türmt sich der Schnee, in Thüringen ist er derzeit Mangelware. Kunstschnee sei Dank ist Wintersport aber trotzdem möglich - und so Mancher war am ersten Wochenende des Jahres auf den Pisten unterwegs. Bei Plusgraden und wenig Naturschnee waren die Liftanlagen in Steinach und Masserberg in Betrieb. Unter anderem in der Skiarena Steinach war man zufrieden mit dem Andrang.

Die Universitäten in Erfurt und Jena haben sich offen für eine schulstufen-bezogene Lehrer-Ausbildung gezeigt. Bildungsminister Holter hatte letzten Sommer vorgeschlagen, die Lehramtsstudiengänge nicht mehr streng nach der Schulart wie Gymnasium oder Regelschule auszurichten, sondern nach Altersstufen.

"Green Book" und „Bohemian Rhapsody" haben bei den Golden Globes abgeräumt. Das Werk über Queen-Frontmann Freddie Mercury wurde als bestes Drama ausgezeichnet, Green Book als beste Komödie.

Die Bundesliga Handballerinnen vom Thüringer HC bleiben nach einem Auswärtssieg ungeschlagen auf Platz eins der Tabelle. Gestern setzte sich der THC gegen Leverkusen mit 24:17 durch.

Weitere Artikel

Thüringer Industrie verbucht höheren Umsatz
Thüringer Industrie verbucht höheren...
Grundstücksverkauf an Rechtsrock-Veranstalter gescheitert
Grundstücksverkauf an...
Betroffenheit nach KNV-Insolvenz in Thüringen
Betroffenheit nach KNV-Insolvenz in...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de