01. August 2018

Thüringen hat gestern den bisher heißesten Tag dieses Sommers erlebt. Landesweiter Spitzenreiter war erst Mühlhausen, wo um 16.00 Uhr 36,9 Grad gemessen wurden. Mit 36,5 Grad war es in Jena nur unwesentlich kühler - und dann lief Artern im Kyffhäuserkreis bis zum Abend beiden Städten mit 38,2 Grad noch den Rang ab. Der bisherige Allzeithitzerekord von fast 38,9 Grad von Julie 2015 auch in Artern, wurde aber nicht geknackt.

Knapp 29 Jahre nach der deutsch-deutschen Grenzöffnung ist gestern ein Relikt des ehemaligen Grenzübergangs bei Eisenach gesprengt worden - der 60 Meter Schornstein des einstigen Heizhauses an der A4. Er fiel allerdings erst im zweiten Anlauf - der Schornstein hatte sich beim ersten Versuch verkeilt und es musste mehr Sprengstoff besorgt werden.

Die A 38 zwischen Leinefelde Worbis und Heiligenstadt musste nach einem tödlichen Unfall gesperrt werden. Ein Mann ist dort heute morgen mit seinem Wagen Richtung Göttingen beim Überholen eines Lastwagens mit einem anderen LKW zusammengestoßen. Er starb noch an der Unfallstelle. 

Heute ist der sogenannte Erdüberlastungstag. Rein rechnerisch sind die natürlichen Ressourcen der Erde für dieses Jahr aufgebraucht. Laut Umweltorganisation WWF werden so die Lebensgrundlagen nachfolgender Generationen verbraucht. Deutschland müsse sich als erfolgreiche Industrienation an die Spitze einer weltweiten Öko-Bewegung stellen.

Ab heute gilt die Neuregelung zum Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutz. Sie sieht vor, dass monatlich 1.000 Angehörige von sogenannten subsidiär geschützten Flüchtlingen nach Deutschland kommen dürfen.

Weitere Artikel

Geschlossene Schulen und Kindergärten in Thüringen
Geschlossene Schulen und Kindergärten...
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer Brandopfer
Spendenkonto für Tambach-Dietharzer...
Schlösserstreit beigelegt
Schlösserstreit beigelegt
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de