Das sind Ihre!
Die 20 für 2020 - die schönsten Wanderwege in Thüringen

Die 20 für 2020 - die schönsten Wanderwege in Thüringen

Zusammen mit Ihnen sorgen wir in diesem Jahr für jede Menge Abwechslung, denn wir suchen die 20 für 2020 im Sommer!

Diese Woche haben wir gemeinsam mit Ihnen die 20 schönsten Wanderwege in Thüringen gesucht.

Das sind Ihre Gewinner:


Platz 1


Drachenschlucht
  • Länge: 8 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: An der Bushaltestelle Mariental rechts abbiegen, vorbei an einem Tümpel und hinein in die Drachenschlucht
  • Ziel: Hohe Sonne

Besonderheiten: Drachenschlucht, Wasserfall, schöne Ausblicke (Großer Dachenstein, Marienblick).

Platz 2


Der Rennsteig
  • Länge: 170 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Hörschel (Eisenach), am Ufer der Werra
  • Ziel: Blankenstein (Gemeinde Rosenthal am Rennsteig), an der Selbitzbrücke

Besonderheiten: Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge, Frankenwald 

Platz 3


Barfußweg im Thüringer Wald
  • Länge: 0,7 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Start: Kneipp-Anlage im historischen Kurpark - Bad Liebenstein
  • Ziel: (Rundweg)

Besonderheiten: Beeindruckender Blick über Bad Liebenstein



Platz 4: Lutherweg
  • Länge: 19 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Schmalkalden
  • Ziel: Tambach-Dietharz
Besonderheiten: Schmalkalden, Lutherplatz – Abzweig Kleinsteinbach (4 km) – Großer Steinberg (3 km) – Brückenfelsen (2,5 km) – Nesselhofwiese (2,5 km) – Alte Ausspanne am Rennsteig (1,5 km) – Lutherbrunnen (3,5 km).
Platz 5: Ohratalsperre
  • Länge: 14 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Ohratalsperre, Parkplatz
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Schöne Aussicht auf die Ohratalsperre.


Platz 6: Kyffhäuserweg
  • Länge: 37 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Bad Frankenhausen
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Nicht nur Natur, sondern auch Sehenswürdigkeiten: Panorama-Museum, Kyffhäuser-Denkmal, Barbarossahöhle.
Platz 7: Runde von Bad Berka zum Hexenberg
  • Länge: 6 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Start: Zeughaus Bad Berka
  • Ziel: Hexenberg
Besonderheiten: Buchenwald, schöne Felder, herrliche Aussichten in die Landschaft.


Platz 8: Von Bach zu Goethe
  • Länge: 25 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Arnstadt
  • Ziel: Ilmenau
Besonderheiten: Schöne Berg- und Hügellandschaft: Reinsberg, Veronikaberg, drei Naturschutzgebiete, Wipfratal, Buchen- und Mischwaldbestände.
Platz 9: Sechs Kuppen Steig
  • Länge: 37 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Neuhaus am Rennweg
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Sechs Kuppen, die über 800 Meter hoch sind. Viele Museen und Handwerksbetriebe und einen schönen Ausblick über die Region.


Platz 10: Wanderung durch das Orlatal
  • Länge: 15 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Pößneck Stadtinformation oder jeder andere Punkt des Rundweges
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Zechsteinriffe, Burg Ranis, Seebach, Barockschloss Brandenstein, Wisentgehege, Thüringer Schiefergebirge

Platz 11: Veilchenbrunnenrunde
  • Länge: 8 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Oberhof, Bushaltestelle Stadtplatz
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Forstarbeiterdenkmal in Oberhof, Veilchenbrunnen

Platz 12: Das „Land der tausend Teiche“
  • Länge: 8 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Start: Naturschutz- Informationsstelle Plothen
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Altes Teichgebiet, Starenteich, Fürstenteich, Oberländerteich und andere, Vogelbeobachtungshütten, Waldstück.
Platz 13: Schlosskanzelrunde
  • Länge: 8,5 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Restaurant Am Lütschestausee
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Raststelle am Campingplatz, Lütschestausee, Langer-Grungs-Teich, Denkmal Herzog Ernst II


Platz 14: Auf Schillers Spuren
  • Länge: 14,7 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Sülzfeld
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Mehmelsfelder Berg, Wohnhaus Friedrich Schillers in Bauerbach, Jadgschloss Fasanerie, Sülzfeld.
Platz 15: Rundwanderung um die Talsperre Schönbrunn
  • Länge: 15,5 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Start: Wanderparkplatz an der Staumauer in der Gabeler Straße
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Schleuseberg, Schleusegrund, Tannengrund, Staumauer.


Platz 16: Eisgrabenrunde
  • Länge: 18,5 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Flechsenberger Hof, Parkplatz
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Moorsee, Aussichtsturm im Schwarzen Moor, Eisgraben, Wasserfall.
Platz 17: Erlebnispfad Planetenweg
  • Länge: 3,8 km
  • Schwierigkeit: leicht
  • Start: Heubach
  • Ziel: Masserberg
Besonderheiten: Wissen- und Waldwege, für Kinder, Planetenmodelle.


Platz 18: Falkensteinrunde
  • Länge: 15,5 km
  • Schwierigkeit: schwer
  • Start: Tambach-Dietharz, Bushaltestelle Bahnhofstraße
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Schöner Blick auf die Talsperre, Meister-Eckhart-Blick, Bergwacht, Falkensteinsee, Altenfels.
Platz 19: Rundwanderung Gieselsberg
  • Länge: 6,5 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Parkplatz an der Kirche Seligenthal, Stahlbergstraße
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Aussichtspunkt „Steinrück“, Wald, „Schanze der Jugend“.


Platz 20: Spitterfallrunde
  • Länge: 14,5 km
  • Schwierigkeit: mittelschwer
  • Start: Tambach-Dietharz, Parkplatz Schützenplatz
  • Ziel: – (Rundweg)
Besonderheiten: Neue Schmalkalden Hütte, Berghotel, Ebertswiese, Quelle Löwenborn, Spitterfall, Spittergrund.

Aktuelle Aktionen

50 / 50 Teilen Sie Ihr Glück
50 / 50 Teilen Sie Ihr Glück
Heimspiel-Tickets gewinnen!
Heimspiel-Tickets gewinnen!
Jetzt Werbung schalten!
Jetzt Werbung schalten!
Alle Aktionen

Programm

Perfekt geweckt

Perfekt geweckt

Der wirklich witzige Wochenrückblick

Der wirklich witzige Wochenrückblick

Made with ❤ at zwetschke.de