Zukunft für Opel in Eisenach unklar

Die Zukunft der 1.800 Opel Mitarbeiter in Eisenach steht in den Sternen. Bei der anstehenden Sanierung des Werks haben sich die Fronten zwischen Management und Arbeitnehmern nämlich verhärtet. Die Chefetage des französischen PSA Konzerns will vorerst nicht in das Werk investieren, weil sich IG Metall und Betriebsrat noch nicht über die künftigen Arbeitsbedingungen geeinigt haben. Am Freitag wurden die Verhandlungen bereits unterbrochen. Opel hatte unter anderem vergeblich den Abbau übertariflicher Zulagen verlangt. Erst dann sollte der Bau eines elektrifizierbaren Geländewagens im Werk Eisenach ab 2019 zugesagt werden.

Weitere Artikel

Nachwuchs bei den Nashörnern
Nachwuchs bei den Nashörnern
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Freitag, 6. Dezember
Freitag, 6. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de