Wolf im Altenburger Land gesichtet

Im Märchen genießt er keinen guten Ruf und heute sieht man den wilden Vorfahr unserer Haushunde eher selten in den heimischen Wäldern. Der der Wolf kehrt zurück: im Altenburger Land soll dieser Tage ein Tier gesichtet worden sein. 

Im Frühjahr 2017 wurde erstmals ein Wolf im Zeitzer Forst gesehen. Aber schon davor - seit Ende 2013 wurden mehrfach Wölfe in Thüringen gesichtet, bei Jena, Ohrdruff und Sömmerda. Vor wenigen Wochen soll nun auch ein Wolf im Altenburger Land aufgetaucht sein, ein Jungtier, das vermutlich aus der Lausitz stammt. Die DNA-Probe muss nun noch den Nachweis liefern. Wölfe sind, im Gegensatz zu ihrer Beschreibung in Märchen, sehr menschenscheu. Die Tiere stellen keinen großen Anspruch an ihren Lebensraum, scheinen aber noch genutzte oder stillgelegten militärische Truppenübungsplätze gern zu nutzen. Experten gehen heute davon aus, dass in 10 Jahren mindestens ein Wolfsrudel in Thüringen leben wird.

Weitere Artikel

Nachwuchs bei den Nashörnern
Nachwuchs bei den Nashörnern
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Freitag, 6. Dezember
Freitag, 6. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de