Wohnungsmarkt in Jena weiter angespannt

Der Wohnungsmarkt in Jena ist nach wie vor angespannt. Wohnraum ist knapp, die Mieten sind hoch. Ein Studie, in der 27 Groß- und Mittelstädte im Osten Deutschlands verglichen wurden, hat nun auch erstmal die Wohnkostenbelastung untersucht. 

Jena ist Nummer 3 im Osten Deutschlands: nach Berlin und Potsdam sind die Mieten hier am höchsten. 8,57 Euro zahlt man im Schnitt pro Quadratmeter. In den letzten Jahren sind die Mietpreise in der Stadt nur leicht gestiegen, was die Wohnbelastungsquote angeht, fährt Jena aber am Limit: 26.6 % des Nettoeinkommens muss man im Schnitt für Miete und Nebenkosten ausgeben. Und trotz umfangreicher Baumaßnahmen ist der Wohnraum knapp, nur 1,1 Prozent der Wohnungen in der Stadt stehen leer. Die erhöhte Nachfrage am Markt ist aber auch ein positiver Trend der letzten Jahre: nicht nur in den großen Städten, sondern auch in den mittleren und kleinen Kommunen entwickelt sich die Bevölkerungszahl, der Wohnungsleerstand ist rückläufig.

Weitere Artikel

Nachwuchs bei den Nashörnern
Nachwuchs bei den Nashörnern
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Freitag, 6. Dezember
Freitag, 6. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de