Weiter Vollsperrung der Brücke in Saalburg

Seit über 1 1/2 Jahren wird an der Brücke über die Bleilochtalsperre in Saalburg gebaut. Bauarbeiten heißt in diesem Fall auch schon seit langer Zeit Vollsperrung. Das bedeutet Umwege fahren für die Einwohner und zudem vergrault es dem Urlauberort die Touristen.

Sie ist gut 240m lang und für die Saalburger die Lebensader ihres Ortes. Seit August 2016 wird die Stauseebrücke in Saalburg grundhaft saniert. Nur gibt es Verzögerungen bei den Bauarbeiten. Nach dem Abbau der alten Brückenträger wurden zusätzliche Schäden entdeckt, von denen man vorher nichts wusste.

Für Dezember wurde eine einspurige Verkehrsführung über die Brücke angekündigt - doch daraus wurde nichts. Ein später Wintereinbruch sorgte für weitere Verzögerungen. Die Aufhebung der Vollsperrung sollte dann zu Ende April erfolgen, was ja passen würde, wenn der 1. Mai Besucher ans Thüringer Meer locken dürfte. Daraus wird nun aber auch nichts. Aktuell hat man die zweite Mai-Woche ins Auge gefasst, auch hier dürfte es etwas voller werden in Saalburg, denn das verlängerte Wochenende nach Christi Himmelfahrt lädt zu Ausflügen ein. Ob dann die Vollsperrung der Stauseebrücke aufgehoben wird, ist noch ungewiss. Den Abschluss der Bauarbeiten plant man für Februar 2019.

Weitere Artikel

Pendlerwoche in Erfurt
Pendlerwoche in Erfurt
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum Fahrradschieben
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum...
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de