Weihnachten im Tierheim Gera

Seit über 10 Jahren gibt es im Geraer Tierheim die tierische Weihnacht. Für 3 Stunden hat am Sonntag zum 3. Advent wieder der Förderverein eingeladen, zum gemütlichen Beisammensein bei Gebäck Glühwein und diesmal auch mit Rostbratwürsten vom Grill. Doch das Anliegen der Weihnachtsfeier ist noch ein anderes. Dazu Tierheimleiterin Bärbel Zimmer:

"Die tierische Weihnacht ist dafür gedacht, dass wir ganz ganz viele Spenden einnehmen, für unsere Tiere, vorrangig natürlich Bargeld, was wir dann für die Tiere explizit und speziell dann auch einsetzen können, weil man hat ja auch immer mal kranke Tiere, irgendwelche müssen operiert werden, die kriegen Spezialfutter oder solche Sachen."

Derzeit sind es ca. 50 Katzen und 25 Hunde die im Tierheim auf ein neues Herrchen oder Frauchen warten und um die Zeit dort angenehm zu verbringen freut sich das Tierheim auch über Sachspenden für die Vierbeiner. Auf Facebook konnte man sich vor der Veranstaltung informieren, welche Mitbringsel sinnvoll sind.

"Wir haben diesmal auch gezielt aufgerufen, was wir brauchen und was wir gar nicht brauchen, weil es kommt da noch immer viele Dinge, die wir zu Hunderttausenden haben, an Spielzeug und solche Sachen."

Gefragt waren stattdessen z.B. Dosenfutter für die Hunde und Katzen, aber auch Reinigungsmittel für die Anlagen, Räume und Zwinger im Tierheim. Ein Schneesturm machte der tierischen Weihnacht diesmal etwas einen Strich durch die Rechnung und doch kam genug Besucher. Am Abend stand dann da eine Spendensumme von 1325 €. Im Rahmen der Veranstaltung und zum Ende des Jahres blickt Tierheimleiterin Bärbel Zimmer zurück:

"Das Jahr 2017 war ja eigentlich geprägt von unserem Neubau. Neubau Tierheim, weil wir ja ständig vom Hochwasser bedroht sind und da haben wir eigentlich gehofft, dass wir dieses Jahr noch umziehen. Das hat sich aber ein bisschen mit Schwierigkeiten verzögert. Ich hoffe, dass wir im Frühling dann umziehen. 2018 Umzug - das ist Priorität Nummer eins."

Über die neuen Räumlichkeiten werden sich also im kommenden Jahr die vierbeinigen Bewohner und auch die Besucher des Tierheimes freuen. Freuen kann man sich ebenso jetzt schon auch auf das große Tierheimfest am 17. Juni.

Weitere Artikel

Geld für schnelles Internet
Geld für schnelles Internet
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und stirbt
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und...
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de