Warnstreiks in Metall-und Elektroindustrie

Auch die Mitarbeiter der Thüringer Metall-und Elektroindustrie treten wieder in einen Warnstreik. Heute Mittag sind die Beschäftigten des Daimler-Motorenwerks MDC Power in Kölleda dazu aufgerufen. Bernd Spitzbarth von der IG Metall sagte, dass der Thüringer Arbeitgeberverband die Stimmung künstlich anheizt, indem er die Warnstreiks als unnötig bezeichnet. Deshalb seien die Arbeitnehmer bereit, sich für ihre Forderungen einzusetzen. Die Resonanz sei sehr groß.

Gestern hatten bei Schuler in Erfurt und Hydrema in Weimar insgesamt 350 Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt.

Weitere Artikel

Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
LKW-Unfall sorgt für Probleme
LKW-Unfall sorgt für Probleme
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld vom Land
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de