Thüringer Dieselmüde

Die Thüringer kaufen sich immer seltener Diesel-Autos. Die Zulassungen von Diesel-Autos sanken im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr deutlich. Das gab der Landesverband des Kraftfahrzeuggewerbes Thüringen bekannt. 2017 entschieden sich Neuwagenkäufer für rund 22.200 Dieselfahrzeuge - ein Jahr davor waren es noch über 26.100. 

Insgesamt wurden in Thüringen im vergangenen Jahr mehr PKW gekauft. Laut Kraftfahrtbundesamt wurden um die 69.300 neue Autos zugelassen - ein Plus von 3,7 Prozent gegenüber zum Vorjahr.

Weitere Artikel

Weniger Hilfe beim Lebensunterhalt nötig
Weniger Hilfe beim Lebensunterhalt nötig
Mehr Alkohol im Wein
Mehr Alkohol im Wein
Volle Auftragsbücher im Bauhauptgewerbe
Volle Auftragsbücher im Bauhauptgewerbe
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de