Thüringen will Meisterausbildungen fördern

Die Thüringer Landesregierung nimmt Geld in die Hand und will in Zukunft Handwerker auf dem Weg zum Meisterbrief mehr unterstützen. Für dieses und nächstes Jahr stehen jeweils sechseinhalb Millionen Euro aus dem Landeshaushalt zur Verfügung, das teilte jetzt das Wirtschaftsministerium mit. Geplant ist, dass angehende Meister einen Teil ihrer Ausbildungskosten wie Prüfungs- und Lehrgangsgebühren erstattet bekommen und ein kostengünstiges Darlehen aufnehmen können. Damit will die Landesregierung die Meisterausbildung gegenüber dem kostenlosen Hochschulstudium stärken.

Weitere Artikel

Pendlerwoche in Erfurt
Pendlerwoche in Erfurt
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum Fahrradschieben
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum...
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de