Solarworld ist wieder pleite

Schlechte Nachrichten für die Solarworld Mitarbeiter in Arnstadt. Die Firma ist wieder pleite. Das große Bangen um die Jobs geht von vorne wieder los. Erst letzten Sommer hat die Solarworld AG Insolvenz angemeldet. Damals waren profitable Teile aus dem Gesamtunternehmen herausgelöst und an Gründer Frank Asbeck und an arabische Investoren verkauft worden. 500 Solarworlder aus Arnstadt und 700 aus Freiberg in Sachsen sind dann in Tranfsfergesellschaften gewechselt. Es sollte einen Neustart geben – und dann wollte man einige von ihnen in die neue Solarworld zurückholen. Das hatte auch geklappt – aber nun eben die Nachricht, dass das Unternehmen wieder pleite ist. In Arnstadt und Freiberg arbeiten aktuell 600 Menschen – aber wie lange noch ist eben jetzt fraglich. Wirtschaftsminister Wolfgang ist sehr enttäuscht. Seine Forderung ist jetzt, dass die Mitarbeiter erst einmal weiterhin so kurz vor Ostern weiterhin ihre Löhne ausgezahlt bekommen.

Weitere Artikel

30 Kilo alte Kronkorken für den guten Zweck übergeben
30 Kilo alte Kronkorken für den guten...
Glättegefahr auf Thüringens Straßen zum Start ins Wochenende
Glättegefahr auf Thüringens Straßen...
Triebwerkswartung N3 baut Standort in Arnstadt aus
Triebwerkswartung N3 baut Standort in...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de