Public Viewing Fußball WM 2018

Morgen geht es los, dann ist wieder Weltmeisterschaft und auch Thüringen ist im Fußball-Fieber. Da ist dann bloß noch die Frage: Wie schaut man am besten die Spiele? Allein zu Hause vor dem Fernseher oder mit Freunden, Bier und was zu Knabbern? Oder gar im großen Rahmen, auf großer Leinwand mit dutzenden anderen Fans?


Ostthüringen
Gemeinsam mit vielen anderen Fans die spannenden Spiele verfolgen, das geht am besten in Gera auf dem Puschkinplatz. Dort ist wieder unter freiem Himmel die große Leinwand aufgebaut. Der Eintritt zur LVM-Arena ist frei, die Veranstaltung zählt zu den größten ihrer Art in Thüringen. Die Spiele der Deutschen Mannschaft werden auch im Hofgut in Untermhaus zu sehen sein: familienfreundlich, bei Speis und Trank und auch regensicher. Wenn die DFB-Elf am 23.6. gegen Schweden antritt, feiert man zudem vor Ort das schwedische Sommerfest. Im Stadion wird es dieses Mal übrigens kein öffentliches Fußballschauen geben, der Grund ist die gesperrte Haupttribüne.

In Jena sind es gleich 4 Standorte, an denen die Fans die Spiele verfolgen können: die JenTec-Arena in der Johannisstraße, die Goethe-Galerie ist dabei, der Jembo Park und auch der Strandschleicher am Schleichersee. Badespaß und Fußballschauen verbindet man übrigens auch im Weidaer Freibad. Und in Schleiz, im Park gegenüber des Landratsamtes, wird ein Sommerbiergarten seine Tore öffnen. Für gut 60 Fans gibt es da Sitzplätze, eine mobile Küche sorgt für's Essen, Bier, Cocktails und alkoholfreie Getränke stillen den Durst. Das Wetter muss jedoch mitspielen - bei Regen werden die WM-Spiele nicht gezeigt. Fußball schauen kann man in Schleiz auch im "Labyrinth". In Pößneck ist die "Scheune des Schiefen Ecks" dabei und der Pilspub "Come Inn", in Neustadt/Orla die Altstadtklause, in Schmölln die Agrahalle Ponitz.


Nordthüringen
Die Fußballweltmeisterschaft des Jahres 2018 ist zumindest im Thüringer Norden nicht die des öffentlichen Guckens. Nur wenige öffentliche Public Viewings gibt es. So zum Beispiel in Artern, im Wieheschen Werder-Bremen-Fanclub in der alten Kaufhalle direkt gegenüber vom Rathaus. An den Bebraer Teichen in Sondershausen wird es auch wieder eine kleine Leinwand geben. Direkt am Imbiss kann man so die Spiele live verfolgen, teilte der DRK-Kreisverband mit. Beim Dorf- und Feuerwehrfest Berka am Sonntag, 17. Juni kann man um 17 Uhr das Auftaktspiel der Deutschen verfolgen. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung kann man auch in der Rosenarena Sangerhausen verfolgen. Hier ist Platz für gut 100 Besucher. Der Eintritt ist frei.

Ein spezielles Angebot gibt es in Nordhausen. In der Nordbrand Traditionsbrennerei werden nicht nur die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft gezeigt, sondern auch danach alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf eine LED-Wand gezeigt. Dazu gibt es köstliche Getränke und Speisen. Allerdings kostet dieses gemeinsame Gucken und Genießen, das von einer hiesigen Sportmarketing-Agentur organisiert wird, stolze 600 Euro.


Südthüringen
In der Hildburghausen wird zum großen Public Viewing eingeladen. Der FSV 06 Eintracht Hildburghausen überträgt alle Spiele der deutschen Mannschaft auf Großbildleinwand. Fest eingeplant sind ebenso Halbfinale und Finale und da hofft man natürlich dass das deutsche Team dann auch noch im Rennen ist. Die Spiele werden im Stadion in Hildburghausen übertragen, also da gibt es schon ein bisschen Fußball Atmosphäre mehr als anderswo.

In Schmalkalden plant die Stadt kein öffentliches gemeinsames Fußballschauen, denn den Gastronomen und Vereinen will man dabei nicht ins Handwerk pfuschen. Los sein wird dennoch einiges. vom 13. - 15 Juli beispielsweise finden im Freibad Näherstille die Beachsoccer Landesmeisterschaften Stadt und auch da wird dann zum Public Viewing eingeladen. Das große Straßenfest von Breitungen am 23. Juni kommt an der Fußball-WM natürlich auch nicht vorbei. Dann verwandelt sich das Dorf im Werratal wieder in eine große Partymeile, da wird es Livemusik geben und am Bürgerhaus können sich alle Fans zum Public Viewing treffen.


Westthüringen
In Erfurt am Stattstrand beim Zughafen ist die WM-Stimmung zum greifen nah. Am Strand kann man alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf drei große Bildschirmen verfolgen - als Regenvariante steht Halle 6 für bis zu 800 Fans bereit. Auch der Stadtgarten überträgt alle deutschen Partien auf einer großen Leinwand im Saal. Kulinarisch gibt es hier deftiges vom Grill und landestypische Spezialitäten der gegnerischen Mannschaft.

Auch Waldhaus und Waldkasino im Erfurter Steiger übertragen wie viele andere Gastronomen die WM-Spiele auf Leinwänden und Fernsehern. So zum Beispiel auch das Kulturzentrum Engelsburg, die Gaststätte Kastanieneck und das IBB Hotel an der Krämerbrücke.

Auch die Eisenacher Gastronomen zeigen sich fußballbegeistert. So zeigen zum Beispiel der Thüringer Hof am Karlsplatz und der Eisenacher Hof am Schiffsplatz die Spiele. Auf dem Heinrich-Erhardt Platz wird es alle Spiele im Festzelt des Augustiner Bräus zu sehen geben. Der Eintritt dafür kostet 2 Euro. 

Beim 1. Hötzer Fußball- und Musiksommer auf dem Sportplatz Hötzelsroda wird es alle Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft und alle Spiele ab dem Achtelfinale zu sehen geben. Fußball und gute Aussicht gibt es im Berggasthaus Großer Hörselberg bei Hastrungsfeld. In Lauterbach öffnet die Freiwillige Feuerwehr das Gerätehaus und im Bowling-Center in Eisenach wird es auch um den einen Ball gehen, statt um Kugeln.

In Gierstädt öffnet die WM-Scheune zum Public Viewing - direkt im Gewerbepark Fahner Höhe.

Weitere Artikel

Mann mit Hammer rastet aus und hinterlässt Spur der Verwüstung
Mann mit Hammer rastet aus und...
16.08.2018
16.08.2018
Schäferhund attackiert drei Menschen und tötet kleinen Hund
Schäferhund attackiert drei Menschen...
Zurück zur Übersicht

Made with ❤ at zwetschke.de

LandesWelle Thüringen - Gerade läuft: D.N.A. feat. Suzanne Vega - Tom's Diner