Munition im Müll gefunden

Es ist ein skurriler Fund: heute Morgen wurde in der Mülltonne in Weimar Süßenborn haufenweise Munition gefunden. Jetzt müssen Experten klären, wie sie da reingekommen ist. 

Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass jemand die Munition in der Mülltonne entsorgt hat. Ein komischer Ort ist es auf jeden Fall, denn die Mülltonne stand neben einem Autohaus. Heute Morgen rückte der Kampfmittelräumdienst an und hat die Munition raus geholt. Dabei waren: Leucht-Spur-Munition, eine Übungsgranate, ein Paket mit Zündern, eine Markierungsgranate und mehrere Patronengurte mit Munition. Teilweise verpackt in Kisten. Ob die Munition noch scharf ist, müssen die Experten jetzt klären. Es ist auf jeden Fall der Typ Munition, den auch die Bundeswehr benutzt.

Die Polizei findet relativ häufig entsorgte Munition, in der Masse ist das aber sehr außergewöhnlich.

Weitere Artikel

Fachkräftemangel Ostdeutschland
Fachkräftemangel Ostdeutschland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in Russland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in...
Thüringer Landesamt warnt vor Hochwasser an der Ilm
Thüringer Landesamt warnt vor...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de