Lutherhaus Eisenach - Besucheransturm im Reformationsjahr

Das Lutherhaus in Eisenach hat vom Reformationsjahr profitiert und deutlich mehr Besucher angezogen. Bis Mitte Dezember haben nach Angaben des Museums mehr als 70 000 Menschen das Lutherhaus besucht. Im gleichen Zeitraum letztes Jahr waren es noch rund 30.000 Besucher weniger. In dem mittelalterlichen Fachwerkhaus soll Martin Luther als Schüler von 1498 bis 1501 gewohnt haben. Das Lutherhaus Eisenach gilt als eines der bedeutendsten Reformationsmuseen in der Mitte Deutschlands. Es war 2015 nach aufwendiger Sanierung wiedereröffnet worden. Die neue Dauerausstellung "Luther und die Bibel" wurde mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Artikel

Fachkräftemangel Ostdeutschland
Fachkräftemangel Ostdeutschland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in Russland
Tiefensee auf Wirtschaftsreise in...
Thüringer Landesamt warnt vor Hochwasser an der Ilm
Thüringer Landesamt warnt vor...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de