Lesser beim Biathlon-Weltcup in Le Grand Bornand

Die weltbesten Biathleten kämpfen ab morgen Frankreich um Weltcup-Punkte. In Le Grand Bornand stehen morgen und übermorgen erst einmal die Sprintbewerbe auf dem Programm -  am Samstag und Sonntag gibt es dann die Verfolgung und den Massenstart. Auch unser Thüringer Sympathieträger Erik Lesser geht natürlich an den Start - der hat nur gute Erinnerungen an den französischen Weltcup Ort. 

Lesser ist dort vor vier Jahren bei der Verfolgung auf dem Podium gelandet und in allen drei Rennen komplett fehlerfrei geblieben. Er hatte dort seinen ersten Weltcupsieg eingefahren, den er allerdings nachträglich zu Hause feiern musste - die deutsche Staffel ist auf Platz 1 nachgerückt, weil die eigentliche Siegerstaffel wegen Dopings disqualifiziert wurde. Lesser hat gesagt, er ist gut gestimmt, weil seine Grundform passt. Er kann aggressiv auf der Strecke arbeiten und das lässt ihn positiv an die nächsten Aufgaben gehen. Le Gran Bornand jedenfalls gefiel Lesser vor vier Jahren. Auch das Material war seinerzeit top. Er ist guter Dinge, dass es wieder ähnlich gut funktionieren wird. Die Wettbewerbe beginnen morgen um 14:15 Uhr mit dem Sprint der Damen.

Weitere Artikel

Geld für schnelles Internet
Geld für schnelles Internet
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und stirbt
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und...
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de