Kommunen nehmen mehr Geld ein

Die Thüringer Kommunen nehmen deutlich mehr Geld ein. Sie haben haben in den ersten neun Monaten des Jahres deutlich höhere Einnahmen gehabt als im gleichen Zeitraum 2016.

Insgesamt flossen nach Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik knapp 3,8 Milliarden Euro in die Kassen der Städte und Gemeinden. Das waren 69 Millionen Euro oder 1,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Steuereinnahmen lagen bei knapp 1,1 Milliarden Euro und legten damit um knapp 61 Millionen Euro zu. Auf der Ausgabenseite verzeichnete die Statistik 3,8 Milliarden Euro. Das war den Angaben zufolge annähernd das gleiche Niveau wie im Vorjahr.

Weitere Artikel

Frau in Plaue rechnet mit Hundebesitzer ab
Frau in Plaue rechnet mit...
Update: Webradios wieder verfügbar
Update: Webradios wieder verfügbar
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur Europawahl
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de