Koalitionsvertrag gut für Thüringen

Thüringens Wirtschaftsminister und SPD Mann Wolfgang Tiefensee erwartet bei der Umsetzung der Koalitionsvereinbarungen in Berlin positive Auswirkungen in Thüringen. Dies gelte insbesondere in der Forschungs- und Wissenschaftspolitik, sagte er gestern. Insbesondere nannte er unter anderem den Einstieg des Bundes in eine dauerhafte Beteiligung an der Hochschulfinanzierung, die Ausweitung des BAföG und die Unterstützung innovativer Vorhaben gerade in strukturschwachen Regionen. Davon würden gerade Ostdeutschland und Thüringen erheblich profitieren. Für den Hochschulbereich etwa hätten die Wissenschaftsminister der fünf ostdeutschen Länder letztes Jahr ein entsprechendes Positionspapier vorgestellt, aus dem sich nun viele Forderungen im Koalitionsvertrag wiederfänden.

Weitere Artikel

Pfand, Kinderbonus, Rente: Das ändert sich im Juli 2022
Pfand, Kinderbonus, Rente: Das ändert...
Rettungskräfte ziehen Bilanz nach schwerem Unfall auf der A9
Rettungskräfte ziehen Bilanz nach...
Donnerstag, 30.06.2022
Donnerstag, 30.06.2022
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de