Klingelbeutel des 21. Jahrhunderts

Wenn Sie vielleicht einmal einen Gottesdienst in Duderstadt bei Leinefelde-Worbis besuchen, dann brauchen Sie kein Kleingeld für die Spende mitnehmen. Es reicht die EC Karte. Die Kirche der St. Cyriakus Gemeinde braucht Geld, damit alte und kaputte Teile der Kirche repariert werden können. Die Kirche wurde bereits 1250 und 1490 gebaut und hier gibt es etliche gotische und barocke Kunstwerke. Papst Franziskus hat die Kirche vor zwei Jahren deshalb sogar zur Basilika ernannt. Und damit die Gemeinde die Reparaturen auch weiterhin bezahlen kann, benötigt sie eben Geld von den Kirchenbesuchern. Dafür die Duderstädter dieses Jahr ein Terminal am Nebeneingang der Kirche aufgebaut, wo man nur noch die EC Karte reinstecken und einen Spendenbetrag eingeben muss. Vorbild ist eine Gemeinde in Bayern, die schon seit einigen Jahren elektronisch Geld sammelt. Und das läuft ganz gut im Eichsfeld: vor allem Touristen spenden für den Erhalt der Basilika. Deshalb wollen die Duderstädter auch weitermachen. Wer eine Quittung braucht, kann die auch bekommen.

Weitere Artikel

Geld für schnelles Internet
Geld für schnelles Internet
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und stirbt
Mann kippt mit Gülle-Lastwagen um und...
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Schaf begleitet Mann beim Gassi gehen
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de