Haus nach Brand in Bad Tennstedt unbewohnbar

100.000 Euro Schaden und ein unbewohnbares Haus. Das ist die traurige Bilanz eines Brandes in Bad Tennstedt im Unstrut-Hainich-Kreis. Das Feuer war gestern Abend im Dachstuhl eines Hauses ausgebrochen, das für betreutes Wohnen von Senioren genutzt wird.  Die Bewohner blieben aber unverletzt. Bisher ist noch unklar, wie es zu dem Brand gekommen ist. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Artikel

Nachwuchs bei den Nashörnern
Nachwuchs bei den Nashörnern
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Restaurant des Herzens in Erfurt öffnet
Freitag, 6. Dezember
Freitag, 6. Dezember
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de