Gutachter am Brandort in Dingelstädt

Nach dem Brand eines Wohnhauses am Donnerstagvormittag in Dingelstädt, bei dem eine Leiche gefunden wurde, hofft die Polizei heute auf neue Hinweise. Da das Haus gestern zunächst einsturzgefährdet war und noch zu hohe Temperaturen vorherrschten, sollen heute Gutachter das Haus untersuchen. Die Leiche soll ebenfalls heute obduziert werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich um den 89 Jahre alten Bewohner, teilte die Polizei mit.

Das Feuer in dem Haus gegenüber der Dingelstädter Marienkirche war am Donnerstagvormittag ausgebrochen. Die stark verbrannte Person entdeckte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Artikel

Bereits über 150 Anmeldungen für Ilmenauer Wissenschaftsnacht
Bereits über 150 Anmeldungen für...
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit eigener Feier
Schmalkalden eröffnet Biathlon-WM mit...
Landesenergieagentur rechnet mit Boom von  Balkon-Photovoltaikanlagen
Landesenergieagentur rechnet mit Boom...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de