Geschwister Weisheit überqueren Hohenwarte Talsperre

Im Frühling ist an der Hohenwarte Talsperre immer was los - ein ganz besonderes Event steht morgen an. Tausende Besucher werden erwartet, wenn die Geschwister Weisheit in luftiger Höhe mit Motorrädern auf einem Stahlseil den Verlauf den ehemaligen Linkenmühle-Brücke abfahren werden. 

Das Ganze ist eine spektakuläre Aktion, mit der der ehemalige Landrat Hartmut Holzhey für den Wiederaufbau der Brücke werben will. Seit Jahren setzt er sich dafür ein. Die Brücke wurde gegen Ende des 2. Weltkrieges 1945 gesprengt. Für die Hochseil-Show am Wochenende werden nun sogar Straßen gebaut - oder wieder hergerichet. Auf ihnen werden die Shuttle-Busse fahren, die die Besucher direkt zum Ort des Geschehens bringen sollen. Neben dem Straßenbau wurden auch Bäume gefällt und Strauchwerk entfernt. Den Platz braucht man, um die Masten aufstellen zu können, zwischen denen das Seil für die Show gespannt wird. Eine große Videoleinwand wird es dann auch geben: dort werden unter anderem Unterwasserbilder der originalen Brückenpfeiler zu sehen sein.

Weitere Artikel

Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
Saugroboter löst Polizeieinsatz aus
LKW-Unfall sorgt für Probleme
LKW-Unfall sorgt für Probleme
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld vom Land
Thüringer Kommunen fordern mehr Geld...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de