Frau in Bad Langensalza nach Schussverletzung gestorben

In Bad Langensalza wurde eine 34-jährige Frau angeschossen und ist gestorben - möglicherweise ist sie ermordet worden. Laut Polizei ging nachts ein Notruf ein - eine Frau sei in ihrer Wohnung angeschossen worden. Vor Ort fanden Sanitäter die Frau tot in ihrem Bett. 2 Männer, beide 22 Jahre alt, die ebenfalls in der Wohnung waren, wurden festgenommen. Beide hatten nach Angaben der Polizei Alkohol getrunken. Einer der beiden Männer soll ein Bundespolizist aus Bayern sein. Ob es ein Unglück war oder Mord muss nun geklärt werden. 

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Schuss aus der Dienstwaffe des Polizisten abgefeuert worden sein. Bisher ist allerdings immer noch nicht geklärt, ob der Schuss auch die Todesursache war. Das soll jetzt eine Obduktion ergeben.

Der zweite Mann soll der Freund der Toten sein. Im Moment wird noch ermittelt, welcher der beiden Männer geschossen hat.

Weitere Artikel

Polizei Erfurt mit erstem Resümee zu Friederike
Polizei Erfurt mit erstem Resümee zu...
Sturm-Ticker
Sturm-Ticker
Thüringer Studenten demonstrieren gegen Hochschulgesetze
Thüringer Studenten demonstrieren...
Zurück zur Übersicht

Made with ❤ at zwetschke.de