"Fair-Trade-Rosen" zum Frauentag in Schmalkalden

Weltweit wird heute Frauentag gefeiert. Auch Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminiski Frauentagsgrüße verschickt - in Form von "Fair-Trade-Rosen". 

Die Blumengrüße zum Frauentag haben in Schmalkalden schon Tradition. Dass es einen Blumengruß vom Bürgermeister gibt, hat in der Stadtverwaltung Schmalkalden schon seit Jahren Tradition. "Fair-Trade-Rosen" gibt es, weil Schmalkalden auch eine sogenannte "Fair-Trade-Stadt" ist.
Die Stadt will so ein Zeichen setzen und einen Beitrag gegen Armut und Kinderarbeit leisten. Viele Geschäfte in Schmalkalden bieten fair gehandelte Waren an. Es lag also auf der Hand, dass auch die Frauentagsrosen Fair Trade eingekauft werden.

Weitere Artikel

Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen vor einer wirtschaftlichen Talsohle
Wirtschaftsminister Tiefensee: Stehen...
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Weihnachtsbeleuchtung AN oder AUS?
Pöppschen muss weiter auf neue Feuerwehrautos warten
Pöppschen muss weiter auf neue...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de