Drohender Dammbruch in Ilmenau

Am Großen Pfaffenteich in Ilmenau besteht derzeit die Gefahr eines Dammversagens. Deshalb muss der Teich zur Gefahrenabwehr schnellstmöglich entleert werden.
Nachdem die Witterung es nun zulässt, wird umgehend mit den erforderlichen Maßnahmen begonnen werden. Unterstützung erhält der Ilm-Kreis, Eigentümer des Teiches, beim Abpumpen durch das Technische Hilfswerk und beim Abfischen durch den 1. Ilmenauer Sportfischerverein. Letzterer ist ehemaliger Pächter des Teiches und Eigentümer des Fischbestandes.

Folgender Ablauf ist geplant:

Seit gestern werden die Befahrbarkeit der Dammkrone und die Aufstellfläche für die Pumpe vorbereitet. Morgen, voraussichtlich ab ca. 12 Uhr mittags, beginnt das Abpumpen des Wassers. Dies kann mehrere Tage andauern, die Pumpen laufen 24 Stunden. Parallel zum Abpumpen wird ab einem bestimmten Wasserstand, voraussichtlich am 6. April, mit dem Abfischen des Fischbestandes im Teich begonnen. Um nach der Entleerung des Teiches einen Wiedereinstau von Wasser zu vermeiden, müssen entsprechende Tiefbauarbeiten am Damm durchgeführt werden. Nach derzeitiger Planung erfolgt dies ab dem 9. April und wird voraussichtlich ca. zwei Wochen andauern.

 Im Zuge des 24-Stunden-Betriebes der Wasserpumpen, könnte es für Anwohner zu Lärmbelästigungen kommen. Dafür wird um Verständnis gebeten

Weitere Artikel

Pendlerwoche in Erfurt
Pendlerwoche in Erfurt
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum Fahrradschieben
Mit 3,14 Promille zu betrunken zum...
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Herbacin Challenge sucht Kandidaten
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de