Deutsche Damen beim Biathlon hinter Erwartungen zurück

Das erste Rennen beim Biathlon-Weltcup in Oberhof ist vorbei. Sehr windig war es, regnerisch war es – aber auch gewohnt stimmungsvoll beim Sprint der Frauen. Die deutschen Damen konnten das allerdings nicht so richtig nutzen und sind etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Mit einer Ausnahme: Franziska Hildebrand ist tolle Vierte geworden - ihr bestes Saison-Resultat. Schneller waren nur die Slowakin Anastasiya Kuzmina (1. Platz, auf dem Bild in der Mitte), die Finnin Kaisa Mäkkäräinen (2. Platz, links) und die Tschechin Veronika Vitkova (3. Platz, rechts). Zwei weitere deutsche Damen haben es noch unter die besten 15 geschafft. Franziska Preuß ist gute Zwölfte geworden, Laura Dahlmeier belegte Rang 13 - nach überstandener Erkältung ein gutes Ergebnis - 2 Schießfehler waren am Ende aber zu viel.

Morgen sind dann ab 14 Uhr die Männer dran in Oberhof.

Das Treppchen:

1. Anastasiya Kuzmina 22:23.70 1+0
2. Kaisa Mäkäräinen 22:59.10 0+1
3. Veronika Vitkova 23:03.80 1+0

Weitere Artikel

Warnung vor schweren Gewittern – auch Tornados möglich
Warnung vor schweren Gewittern – auch...
Freitag, 20. Mai
Freitag, 20. Mai
Neues Industrie-Schwergewicht
Neues Industrie-Schwergewicht
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de