Convertflex investiert in Saalfeld

Der Ingolstädter Hersteller von Kunststofffolien, Convertflex, investiert 25 Millionen Euro in Saalfeld. Es ist geplant eine Produktionsanlage zu bauen - auf rund 65 000 Quadratmetern im Industriegebiet "Am Bahnbogen". Das teilte die Stadt  heute mit. Zunächst sollen 25 bis 30 Arbeitsplätze entstehen, später bis zu 80 Beschäftigte dort Arbeit finden. Die Saalfelder Produktion im Schichtbetrieb soll im im ersten Halbjahr 2019 starten. Der Investor strebt nach eigenen Angaben einen jährlichen Umsatz von 20 bis 30 Millionen Euro an.

Weitere Artikel

Frau in Plaue rechnet mit Hundebesitzer ab
Frau in Plaue rechnet mit...
Update: Webradios wieder verfügbar
Update: Webradios wieder verfügbar
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur Europawahl
Wahl-O-Mat hilft bei Entscheidung zur...
Mehr Artikel

Made with ❤ at zwetschke.de